Hundebilder von unten fotografieren

Bisher galt es als ungewöhnlich, Hunde oder generell Tiere von unten zu fotografieren, und die Idee dazu war relativ neu, obwohl es bereits viele verschiedene Ansätze in der Fotografie gibt. Persönlich möchte ich mich nicht mit fremden Lorbeeren schmücken, denn die Inspiration, Tiere von unten zu fotografieren, stammt nicht von mir. Die Idee kam mir, als ich auf YouTube Videos von Pferden und Hasen sah, die aus ungewöhnlichen Blickwinkeln fotografiert wurden. Von diesem Moment an wusste ich, dass ich das auch ausprobieren möchte!

tiere von unten fotografieren
hund auf glasplatte fotografieren

Hundefotos von unten, wer hat´s erfunden?

Wenn ich mich nicht ganz täusche, war ich einer der ersten, die damit angefangen haben in Deutschland Hunde auf einer Glasplatte zu fotografieren.. Wie es dann aber so ist, man teilt etwas in soziale Netzwerke und noch ehe man sich versieht, haben es schon eine Hand voll nachgemacht und behaupten noch frech, die Idee stammt von einem selbst.

Hundefotos auf Glasplatte, die Sicherheit macht´s

Nachdem ich den Entschluss gefasst habe, meine Idee in die Tat umzusetzen, kam natürlich das Thema Sicherheit auf. Also ging es ab zu meinem Glaser des Vertrauens nach Kamp-Lintfort, um von meiner Idee zu berichten und schnell war dann auch die erste Spezialglaslatte bestellt. Nachdem das ganze dann in meinem Fotostudio stand, musste eine stabile mobile Lösung für das Untergestell her.

Lichtsetzung und Platte putzen

Die Lichtsetzung war fast selbsterklärend, so musste das ganze Lichtset so aufgebaut werden, dass es nach oben schwarz war, ohne noch einen extra schwarzen Stoff an die Decke zu tackern. Dann war die Stunde X gekommen, eine Ausschreibung auf Facebook brachte direkt viele Interessenten mit sich uns so hatte ich jede Menge zu tun.

tiere von unten

Die ersten Fotoshooting mit Hunden auf einer Glasplatte waren noch relativ holperig, aber nach kurzer Zeit funktionierte jedes Hundefotoshooting von unten auf einer Glasplatte wundervoll, ja sogar Katzen und Exoten hatte ich schon im Studio auf meiner beliebten Glasplatte.

große hunde

Wenn auch du mal große Lust hast auf ein tolles Fotoshooting von unten, dann habe ich hier noch ein paar hilfreiche Tipps für dich, den so ein Hundefoto von unten ist, nicht immer für jeden Hund das richtige.

TIPPS für das Hundefotoshooting / Tierfotoshooting von unten

Dein Hund sollte zum einen auch in außergewöhnlichen Situationen fressen, das ist das wichtigste.
Weiterhin sollte dein Hund beim Fotografieren nicht der super Hektiker von Natur aus sein, den hier geht es um Ruhe. Tu deinem Hund einen gefallen, wenn er sehr alt ist oder irgendwelche körperlichen Probleme, suche dir ein anderes passendes Fotoshooting aus, dein Hund wird es dir danken oder wir müssen dir leider absagen.

Ich habe bereits Erfahrung damit, Hunde von unten zu fotografieren, darunter auch solche, die bis zu 73 kg wogen und sehr groß waren. Jedoch muss ich ehrlich sagen, dass ich diese Praxis nicht mehr fortsetzen werde. Bei der Arbeit mit so großen und schweren Hunden wird alles irgendwie sehr unberechenbar, daher rate ich dringend davon ab.

Nun, du hast Lust, mit deiner Katze, deinem Hund, deinem Hamster, Hasen oder Huhn vorbeizukommen, dann melde dich bei mir und wir besprechen alles Weitere.

Select more than one item for comparison.