Hochzeitfotografie

gruppenfoto hochzeitsfotografie
brautpaarshooting

Hochzeitsfotograf Rheurdt

Als ich mit der Fotografie begonnen habe, waren meine ersten Aufträge, Familienfotos, Hundeshootings, Kinderbilder und Produktfotos, an das Thema Hochzeitsfotografie habe ich mich erst einige Zeit später herangetraut. Jetzt denken viele, wieso das den, du bist doch selbstständig und hast eine wirklich tolle Ausrüstung, doch das ist nicht alles!

Ich weiß, dass es inzwischen einige da draußen gibt, die nach kurzer Zeit schon anfangen Hochzeiten zu fotografieren, ich halte das jedoch für eine echt grenzwertige Vorgehensweise und schon fast egoistisch. Eine Hochzeit ist etwas ganz besonderes und deshalb sollte dein Fotograf auch zu jederzeit mit jeder sich auftuenden Situation klarkommen.

Braut und Bräutigam

Wechselnde Lichtverhältnisse in der Hochzeitsfotografie

Es beginnt schonmal mit ständig wechselnde Lichtverhältnisse und das nicht nur geplant. Was meine ich damit? Der Weg von draußen vor der Kirche bis in die Kirche ist eine geplant, doch nun fotografierst du einige Zeit ja auch outdoor. 

Hier wechselt das Licht ständig, mal schneller, mal weniger schnell, dein Fotograf muss jederzeit seine Ausrüstung im Griff haben, damit dein weißes tolles Kleid nicht plötzlich so hell ist als, wenn es ausschaust wie die Sonne. Hört sich witzig an, ist aber eine Katastrophe, den ein überstrahltes Brautkleid lässt sich auch in der Bildbearbeitung nicht wieder reparieren, die Aufnahmen sind für die Tonne!

 Ähnlich, nur nicht ganz so dramatisch verhält es sich mit der Unterbelichtung, hier kann man dann meist noch was retten (mit drastischen Abstrichen natürlich).

Situationen immer im Blick haben

Weiterhin sollte euer Fotograf mit verschiedenen Abläufen in der Hochzeitsfotografie vertraut sein, damit er jederzeit auch immer richtig positioniert ist, damit kein noch so kleiner Augenblick verpasst wird. Hier gilt, ist man nicht mit vielen verschiedenen Abläufen im Bereich der Hochzeitsfotografie vertraut, verpasst man womöglich wichtige Momente, die ihr niemals wieder so nachstellen könnt! Wie schrecklich wäre es das der Moment fehlt, indem ihr eure Ringe ansteckt, euer Hund oder Kind euch die Ringe bringt, der Kuss fehlt oder die Glückssträhnen eurer liebsten nicht auf Fotos verewigt sind, ein desatser und das nur weil dem Fotografen schlicht und einfach die Erfahrung fehlt um Abläufe richtig zu erkennen.

Tipps zur Hochzeitsfotografie

Es gibt sicherlich unzählige Tipps im Bereich der Hochzeitsfotografie, doch die kann ich hier an dieser Stelle nicht alle aufzählen, daher möchte ich nur ein paar nennen.

Auch wenn das ganze sicherlich eher wunderbar für einen separaten Blogartikel dient, hier meine aus 14 Jahre Erfahrung besten Tipps!

  • Schaut euch Bilder an
  • telefoniert mit eurem Hochzeitsfotografen
  • vereinbart ein persönliches Vorgespräch (das wichtigste mit)
  • besprecht zusammen den besten Ablauf für eure Hochzeit
  • Fragt nach den Preisen im Bereich der Hochzeitsfotografie bei eurem Fotografen
  • Wenn sich alles gut anfühlt, schlaft 1–2 Nächte darüber
  • lasst euch einen Vertrag und eine Auftragsbestätigung geben
Hochzeitsfoto mit Bräutigam und Freunde

Hochzeitsfotografie bei Regen

Was macht dein Hochzeitsfotograf bei Regen? Klärt sowas im Vorfeld, keiner kann für das Wetter, plant eure Hochzeit so das auch die Uhrzeit und somit das Licht outdoor mitspielt. Bei mir als Hochzeitsfotograf ist z.b. immer ein kostenloser After Wedding Shooting inbegriffen im Falle das es wirklich regent, dabei lege ich dann den Fokus auf die Grupenfotos und verstärkt auf die Reportage!

Es ist doch am Ende des Tages immer noch einfacher ein Brautpaarshooting nachzuholen (auch wenn ich es am gleichen Tag viel schöner finde) als Gruppenbilder. Hier müssen alle Gäste nochmal eingeladen werden und das macht wirklich keinen Sinn.

Freie Trauung Braut auf Wiese

Hochzeitsfotografie mit Blitz

Mit einem Blitz in der Hochzeitsfotografie lassen sich ganz tolle einzigartige Fotos machen, aber doch bitte nicht während der Trauung. Ich habe es schon oft erlebt, des Fotografen in Kirchen oder bei standesamtlichen Trauungen blitzen, ich finde, das ist ein NOGO! Versteh mich nicht falsch, jeder wie er am besten kann, aber genau das ist der Grund warum wir Fotografen oft in Kirchen kaum noch fotografieren dürfen, fehlende Rücksichtnahme! Die Kameratechnik ist so weit, in so Momenten muss einfach nicht mehr geblitzt werden.

 Ich könnte dein Hochzeitsfotograf werden

Wenn dir das nun alles verständlich ist und du der gleichen Meinung bist, dann könnten wir vielleicht schon super zusammenpassen, um eine tolle gemeinsame Zeit am Tag deiner Hochzeit zu erleben!

Ich arbeite kreativ, unauffällig und nicht aufdringlich! Ich weiß, worauf es ankommt, in jeder Situation im Bereich der Hochzeitsfotografie. Lehne dich am Tag deiner Hochzeit zurück und genieße einen wunderschönen Tag mit Freunden und Familien ohne dir Sorgen und im Vorfeld Gedanken machen zu müssen, ob dein Fotograf zuverlässig ist und genug Erfahrung mitbringt. Ich fotografiere nun seit mehr als 13 Jahren Hochzeiten. Dazu zählen große Hochzeiten mit mehr als 100 Personen, aber auch kleine Gemeinschaften.

Wenn du also sorgenfrei deine Hochzeit entgegengehen möchtest, dann schreib mir jetzt deinem Hochzeitsfotografen aus Rheurdt eine E-Mail unter:

Wenn Du das Thema Hochzeitsfotografie interessant findest und auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen bist, dann lerne mich doch direkt in einem Engagement Shooting kennen. Du weißt nicht, was das ist, dann lies Dir jetzt meinen Beitrag dazu durch und vereinbare einen Termin.

Hochzeitsauto Mustang
Brautstrauß
Bräutigam wird hochgeworfen
Select more than one item for comparison.